Rückenschule - Betriebliche Gesundheitsförderung - Arbeitsplatz- und Ergonomieberatung
       Rückenschule - Betriebliche Gesundheitsförderung - Arbeitsplatz- und Ergonomieberatung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das richtige Maß an Belastung hält uns fit und in Balance, es stärkt uns, macht uns zufrieden und motiviert - es macht uns leistungsfähig und gesund.

Gesunde Mitarbeiter sind das Kapital eines gesunden Betriebes.

 

Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Rente mit 67, Zunahme von Muskel-Skelett-und stressbedingten Erkrankungen machen deutlich, dass Mitarbeiter als das wichtigste Kapital eines Betriebes gepflegt werden müssen, um langfristig gesund und leistungsstark zu bleiben.

 

Nach wie vor stehen Rückenbeschwerden mit über 25% an erster Stelle bei den Krankschreibungen. An zweiter Stelle stehen inzwischen die stressbedingten Erkrankungen.

 

Die Folgekosten von gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch ungünstige Bedingungen am Arbeitsplatz gehen jährlich in die Milliarden.

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement evaluiert Belastungen und Ressourcen im Betrieb, initiert adäquate gesundheitsfördernde Maßnahmen und setzt auf nachhaltige Verbesserung.

 

Bedarfsorientierte Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung stärken die individuellen Gesundheitspotentiale, erhöhen die Arbeitszufriedenheit und reduzieren Krankenstände.

Aktuelles

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Henning